Versorgung zahnloser Kiefer

Implantatversorgung des zahnlosen Kiefers

1. Der festsitzende Zahnersatz

2. Stegverankerung mit 4 - 8 Implantaten

 

Besonders im Unterkiefer ist es meist nicht möglich, eine gut sitzende Prothese herzustellen. Mit Implantaten kann jedoch ein sicherer Halt erzielt werden.

 

1. Der festsitzende Zahnersatz – Vollkeramikimplantatprothese

 

Dank eines neuen festsitzenden Behandlungskonzeptes, das in unserer Praxis entwickelt wurde, sind wir weltweit die Ersten, die eine 14-stellige vollanatomisch gefräste CAD-CAM-Brücke für Implantate herstellen können. Die Vollkeramikprothese wird durch Schrauben mit den Implantaten verbunden und ist bedingt abnehmbar. Dies bietet den Vorteil, dass der Zahnarzt für Wartungsarbeiten an Prothese oder Implantaten die Konstruktion abnehmen kann.

 

Diese Art der Versorgung genügt höchsten ästhetischen und funktionellen Ansprüchen. Die Vollkeramikimplantatprothese bietet hohen Komfort und sorgt für ein natürliches Kaugefühl. Unsicherheiten beim Sprechen, Essen oder Lachen gehören der Vergangenheit an. Sie fühlen sich jünger und können Ihr Leben unbeschwert genießen. 

 

IMG_9604.JPG

Nach der Behandlung

 

IMG_9587.JPG

Oberkiefer mit Implantaten

 

IMG_9591.JPG

Oberkiefer mit Vollkeramikprothese

 

IMG_9588.JPG

Unterkiefer mit Implantaten

 

IMG_9597.JPG

Unterkiefer mit Vollkeramikprothese

 

IMG_9600.JPG

Gebiss von links mit Vollkeramikprothese

 

IMG_9602.JPG

Gebiss von rechts mit Vollkeramikprothese

 

Pan-vorher-Sigl.jpg

Panoramaröntgen vor der Behandlung

 

Pan-nachher-Sigl.jpg

Panoramaröntgen mit Implantaten und Vollkeramikprothese

 

 

2. Stegverankerung mit 4 bis 8 Implantaten

 

Je nach Knochenangebot und Lokalisation werden in der Regel 4 bis 8 Implantate in den Kiefer gesetzt. Im Oberkiefer, wo der Knochen etwas weicher ist, sind es 6 bis 8, im Unterkiefer 4 bis 6 Implantate. Auf diesen Implantaten wird dann ein Steg verschraubt, wodurch der Kaudruck über die Implantate in den Knochen weitergeleitet und die Prothese nicht direkt auf den Knochen drücken kann. Mit der prothetischen Versorgung kann sofort nach der Implantation begonnen werden. Die Implantate geben der Prothese festen Halt und die erhöhte Kaukraft sorgt beim Essen für ein natürliches Kaugefühl. Sprechen und Lachen ist wieder unbeschwert möglich.

 

STEG-AUSSERHALB-DES-MUNDES-IMG_0024.jpg

Prothese mit eingearbeiteten Halteelementen

 

STEG-IM-MUND-IMG_0058.jpg

Der im Mund mit den Implantaten verschraubte Steg

 

IMG_0020.JPG

Das Ergebnis: Die eingesetzte Prothese